Pomona Zipser – Labyrinth Deutsche Einheit 2015

Tor, 2002, Holz, 215 x 350 x 80, Pomona Zipser

Pomona Zipser
1958 in Rumänien geboren, Studium bei Mac Zimmermann und Lothar Fischer.
Seit 1980 verschiedene Stipendien und Preise, Lehrtätigkeit an der UdK, der Kunsthochschule Weissensee und der Freien Akademie für Kunst, Berlin.
Wiederholte Teilnahme an der Großen Münchner Kunstausstellung, Ausstellungen der Darmstädter Sezession und der Berlinischen Galerie, Landesmuseum. Ausstellungen in Deutschland, Venedig (Biennale 1990), Budapest, Dublin, Dänemark, Dakar, Japan.


Pomona Zipser. Arbeiten.

Pomona Zipser beim Bau des Labyrinths Deutsche Einheit im Lügenmuseum in Radebeul-Serkowitz 2015 . Foto: André Wirsig

Mit Taschenlampe zu erleben: Das Labyrinth Deutsche Einheit im Lügenmuseum in Radebeul-Serkowitz, fotografiert am 13. September 2015. Foto: André Wirsig

Merken

Merken

Merken

Merken