Führung durch die Ausstellung mit Reinhard Zabka. Künstlersalon & Tanz mit Ziganimo im Rahmen der Ausstellung „unverbesserlich – Künstler im Schatten“, fotografiert am 26. Oktober 2014 im Lügenmuseum im ehemaligen Gasthof Serkowitz Radebeul.
Foto: André Wirsig

Reinhard Zabka (*Erfurt)
Direktir des Lügenmuseums. Konstruiert(e) unter anderem systemkritische Werke.


Fotos: André Wirsig

 

Merken

Merken

»Nichts zwischen Utopie und Apokalypse.« Gemeinschaftsarbeit Albrecht Hillemann und Reinhard Zabka, 1989, Foto: Reinhard Zabka

Albrecht Hillemann (*1939)
Zusammenarbeit mit anderen Künstler in der Taubengasse in Erfurt.
Seit 1974 Zusammenarbeit mit Reinhard Zabka.
1990 nach der Teilnahme in der Biennale Venedigt verweigerte er sich dem Kunstmarkt.
Albrecht Hillemann lebt in Erfurt.

Foto: Reinhard Zabka