Ljuba Schmidt (mitte) beim Künstlersalon im Rahmen der Ausstellung „unverbesserlich – Künstler im Schatten“, fotografiert am 26. Oktober 2014 im Lügenmuseum im ehemaligen Gasthof Serkowitz Radebeul.
Foto: André Wirsig

Vernissage zur Ausstellung „Unverbesserlich“ im Lügenmuseum in Radebeul-Serkowitz am 10. Oktober 2014.
Foto: André Wirsig

Ljuba Schmidt (* Leningrad, Sowjetunion)
studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Geschichte in Twe, Dresden und Florenz. Lebt seit 1992 in Radebeul.

Merken

Merken

Merken