Anthony Beilby – Labyrinth Deutsche Einheit 2015

„Am 3.Oktober als Ausländer geboren…ein Kind der Einheit?
Jahre lang gestaltete ich neue Versionen der Deutschen Fahne.
Ich suchte eine, die den Geist des Landes darstellt.
Die alte Dorfkirche im brandenburgischen Ort Kotzen schien mir der geeignete Ort, meine bis dahin entstandene Samlung zu zeigen.“


Anthony Beilby. Labyrinth Deutsche Einheit. Gasthof Serkowitz. Radebeul. 2015. Bilder: André Wirsig

Anthony Beilby
Geboren 3.10.1957 in McLaren Vale, Sud Australien.
Er lebt und arbeitet seit 1988 in Deutschland.
Medien: Installationen, Fotografie, Malerei.
Ausstellungen und Beteiligungen u.a. in Deutschland,
Senegal, Thailand und Frankreich.

Beitragsbild: Entwurf einer neuen deutschen Flagge, Anthony Beilby